Marion Brasch, Radiofrau und Autorin

Marion Brasch stammt aus einer sehr speziellen Familie. Sie ist die jüngere Schwester der Schriftsteller Thomas und Peter Brasch und des Schauspielers Klaus Brasch und die Tochter von Horst Brasch, dem ehemaligen stellvertretenden Kulturminister der DDR.

Radiofrau und Autorin Marion Brasch.
Bildlegende: Spross einer einflussreichen Familie: Autorin Marion Brasch. Imago

Allein diese Konstellation gibt eine Menge Stoff für ein interessantes (Radio-)Gespräch.

Aber da ist noch mehr: Es gibt den Prenzlauerberg, wo Marion Brasch seit Jahrzehnten wohnt und der sich seither enorm verändert hat. Es gibt die Literatur und das Radio, dem ihre Leidenschaft gilt. Es gibt die alte DDR, die ihre Heimat ist und die sie doch nicht zurückhaben möchte, und es gibt die neue Bundesrepublik, in der sie jetzt lebt. Ausserdem gibt es die Musik. Leonard Cohen zum Beispiel, von dem sie Fan ist.

Redaktion: Michael Luisier