Nicola Neider Ammann, Theologin

  • Sonntag, 9. Juni 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 15. Juni 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie ist es, mit zwei kleinen Kindern drei Jahre inmitten indigener Bergvölker auf den Philippinen zu leben? Davon erzählt die engagierte Befreiungstheologin, die heute in der katholischen Kirche Luzern arbeitet.

Nicola Neider Ammann.
Bildlegende: Nicola Neider Ammann. zvg

Aber nicht nur auf den Philippinen war die engagierte Theologin schon tätig, vor allem auch Südamerika hat es ihr angetan.

Dort kam sie in Berührung mit der Befreiungstheologie, dort wurde ihr Interesse an anderen Kulturen und Religionen vertieft.

Geboren ist Nicola Neider Ammann in der Berliner Gropiusstadt, nur drei Monate nach dem Bau der Mauer. Das Studium brachte sie nach Münster, wo Feminismus und Friedensbewegung wichtig waren. Der Liebe wegen zog sie schliesslich nach Luzern in die Schweiz.

Und eben erst hat die zweifache Mutter wieder ein Studium abgeschlossen neben ihrer Arbeit als Leiterin Migration und Integration der katholischen Kirche Luzern.

In «Musik für einen Gast» spricht Nicola Neider Ammann über ihr Leben, ihr Engagement und natürlich über ihre Musik, die sie mitgebracht hat.

Autor/in: Brigitte Häring