Ueli Mäder, Soziologe

Der Basler Soziologe Ueli Mäder nahm 1968 als junger Mann aktiv am politischen Aufbruch teil. Diesem symbolischen Jahr 68 kommt für den emeritierten Basler Professor noch immer grosse Bedeutung zu.

Nahaufnahme von Ueli Mäder.
Bildlegende: Der Basler Soziologe Ueli Mäder nahm 1968 aktiv am politischen Aufbruch teil. Keystone

Er hat deshalb eine Untersuchung zum Thema: «68 - was bleibt?» vorgelegt, für die er mit vielen Alt-68-ern gesprochen hat. Und er untersucht darin, wie sich die Schweiz in 50 Jahren verändert hat. Zum Beispiel gab es damals die SVP noch gar nicht, heute wählt sie jeder Dritte. Ueli Mäder ist zu Gast bei Hansjörg Schultz.

Erstausstrahlung: 12. August 2018

Redaktion: Hansjörg Schultz