Conlon Nancarrow und seine Ton-Tornados

  • Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Februar 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Conlon Nancarrow. Ein amerikanischer Komponist, der als Jazztrompeter begann. Dann engagierte er sich im spanischen Bürgerkrieg gegen Franco, kam nach Amerika zurück – war aber jetzt, ab 1940, nicht mehr wohlgelitten in seiner Heimat und zog sich ins Exil nach Mexiko zurück.

Player Piano
Bildlegende: Player Piano Wikimedia/Daderot

Und da schloss er sich ein, igelte sich ein, und konzentrierte sich auf seine ganz eigene und unglaublich komplizierte Tonsprache. Die wenigsten Interpreten konnten diese rhythmisch verschachtelte Musik spielen – und Nancarrow zog die Konsequenzen: Er fing an, für player piano zu komponieren, für das selbstspielende Klavier mit den Lochstreifen als Notenrollen. Mit diesem Instrument war es kein Problem, die schwierigsten Rhythmen hinzubekommen. Oder auch enorme Geschwindigkeiten.

Gespielte Musik

Redaktion: Florian Hauser