Die neue Generation: Drei 25-jährige Komponisten im Gespräch

Die 70er-Jahrgänge haben sich schon etabliert, da stehen schon die späten 80er in den Startlöchern. Was denken junge Komponisten? Wie arbeiten sie? Wie orientieren sie sich? Was für Persönlichkeiten begegnen ihnen?

Ein junger Mann spielt Klavier.
Bildlegende: Junge Komponisten sind auf dem Vormarsch. Reuters

Thomas Meyer unterhält sich mit drei von ihnen: mit dem Kanadier Matt Aucoin, der Schweizerin Lea Danzeisen und dem Franzosen Léo Collin.

Gespielte Musik

Redaktion: Thomas Meyer