Die Pianistin Vera Kappeler

Eine der bemerkenswerten Entdeckungen der letzten Jahre ist die junge Basler Pianistin Vera Kappeler. Ihre Musik als Jazz zu bezeichnen wäre eine grobe Vereinfachung.

Als Begleiterin in vielen Projekten vermischt sie mühelos nordische Kälte, südafrikanische Hitze, Alpenstürme und Südstaatenblues, wagt je einen Seitenblick auf Erik Satie und Thelonious Monk, und lässt Carla Bley grüssen. Und bleibt doch immer Vera Kappeler.

Am diesjährigen Jazznojazz tritt sie mit ihrem Trio auf, zu diesem Anlass bringt Musik unserer Zeit ein Portrait der Künstlerin.

Gespielte Musik