Energieschatten - der Komponist Martón Illés

Márton Illés ein junger ungarisch-deutscher Komponist auf Erfolgskurs. Dozent an deutschen Musik-Hochschulen und übersät mit Preisen. Tatsächlich schreibt er eine Musik, die auffällt im Allerlei der Neuen-Musik-Szene. Eine Musik, die an den Nerven reibt. Ein Gespräch mit dem Komponisten.

Der ungarische Komponist Márton Illés, 1975 in Budapest geboren.
Bildlegende: Der ungarische Komponist Márton Illés, 1975 in Budapest geboren. Keystone

Wie Feuerschweife zischen sie durch die Luft, diese Ton-Kaskaden, die so typisch sind für die Musik von Márton Illés. Energie geladen bis zum Äussersten sind seine Kompositionen, allerdings immer wieder unterbrochen von plötzlicher Stille.

Die Stille ist das Gegenstück zur Überspanntheit und Aufgeladenheit seiner Musik; erst in der Stille kann die Überintensität zu einem intensiven Nachhall werden zu einer Art Energieschatten.

Gespielte Musik

Autor/in: Cécile Olshausen