Komponist Mario Bertoncini - Musik aus Wind und Stahl

Geboren ist Mario Bertoncini 1932 in Rom, wo er als einer der ersten bei der legendären Gruppo di Improvvisazione di Nuova Consonanza mitmachte, gleichzeitig aber auch bei Goffredo Petrassi Komposition studierte.

Er wurde zum Konzertpianisten, spielte unter Dirigenten wie Bruno Maderna. Das Klavier fasziniert ihn allerdings nicht nur als Instrument, um Noten zu spielen, sondern als Materialsammlung mit Saiten, Holz, Tasten, die er neu kombiniert, Motoren dazunimmt. Dabei geht es nicht um Klangskulpturen, Bertoncini ist einzig am Klang, an neuen Klängen interessiert. Am 27. September 2012 wurde er 80 Jahre alt.

Gespielte Musik

Autor/in: Christine Anderson