Matthias Pintscher, umgeben von Kunst

  • Mittwoch, 31. August 2016, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 31. August 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. September 2016, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Er ist einer der erfolgreichsten Komponisten seiner Generation und zugleich ein weltweit gefragter Dirigent.

Porträt des Komponisten Matthias Pintscher.
Bildlegende: Matthias Pintscher spricht über seine Weise zu komponieren. Imago/ Sepp Spiegl

Der 45-jährige Matthias Pintscher war schon vielerorts Composer in Residence, leitet seit drei Jahren das Ensemble intercontemporain und übernimmt jetzt als Nachfolger von Pierre Boulez als Principal Conductor das Orchester der Lucerne Festival Academy.

Seine Heimat Marl in Nordrhein-Westfalen hat er längst verlassen. Paris und von allem New York sind seine Lebensmittelpunkte. Matthias Pintscher lebt mit seinem Partner in Chelsea mitten in Manhattan, und er hat sich mitten im Getümmel dieser Metropole einen Ort der Stille geschaffen für seine Arbeit. Umgeben von Kunstwerken, die er sammelt, mit welchen er auch handelt und welche ihn inspirieren, komponiert er seine Werke; seine «Gewächse», wie er sagt.

Wie diese Gewächse entstehen, wie er sie entwirft und zu Papier bringt, warum er sich momentan etwas mehr aufs Dirigieren konzentrieren will und wie er sich selber als Dirigent sieht, darüber spricht Moritz Weber mit ihm in Musik unserer Zeit.

Der Ausschnitt aus der Mendelssohn-Sinfonie wird freundlicherweise vom BBC Scottish Symphony Orchestra zur Verfügung gestellt.

Gespielte Musik

Redaktion: Moritz Weber