Mundstück und Schallbecher. Gespräch mit Samuel Stoll, Hornist

  • Mittwoch, 3. Mai 2017, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 3. Mai 2017, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. Mai 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Samuel Stoll spielt auch schon mal auf einem Gartenschlauch die Kadenz von Mozarts Hornkonzert, denn seiner Fantasie setzt er keine Grenzen. Er probiert alles aus, was auf einem Horn möglich ist und bereichert mit seinen Kompositionsaufträgen die Hornliteratur.

Foto eines Hornes
Bildlegende: Das Horn in seinen verschiedenen Variationen ist das Instrument von Samuel Stoll. Imago/AGB

Samuel Stoll ist ein Musiker, der sich mit seinem Horn eine eigene Bühne schafft. Mal ist er Performer in einem seiner experimentellen Musiktheaterstücken, mal spielt er auf einem mikrotonalen Horn. Er sprengt den Rahmen des Instrumentes und zeigt, dass das Horn nicht nur als exponiertes Solo-Instrument im Orchester glanzvoll klingt. Der Schweizer Musiker lebt zur Zeit in Berlin und ist weltweit als Hornist unterwegs. Cécile Olshausen hat ihn zum Gespräch getroffen.

Gespielte Musik

Redaktion: Cécile Olshausen