Stockhausen in neuem Licht? - Ein Gespräch mit Kathinka Pasveer

  • Mittwoch, 12. Oktober 2016, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 12. Oktober 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 15. Oktober 2016, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wenn eine von Karlheinz Stockhausen Opern aus dem siebenteiligen Zyklus LICHT aufgeführt wird, ist das immer ein grosses Ereignis. So auch die Neuinszenierung von DONNERSTAG, die eben am Theater Basel über die Bühne gegangen ist.

Karlheinz Stockhausen (1928-2007)
Bildlegende: Die Neuinszenierung von Karlheinz Stockhausens Oper «DONNERSTAG» ging am Theater Basel über die Bühne. Keystone

Kathinka Pasveer (*1959), Flötistin und langjährige Lebensgefährtin von Karlheinz Stockhausen (1928-2007), ist die Meisterin am Mischpult. Von dort aus leitet sie die Klangregie bei Stockhausens Opern. Ihre Zusammenarbeit mit Stockhausen begann 1982: Viele Werke schuf der deutsche Komponist speziell für sie, bald schon assistierte sie ihm auch bei all seinen elektronischen Werken, heute verwaltet sie zusammen mit Suzanne Stephens die Stockhausen-Stiftung.

Cécile Olshausen hat Kathinka Pasveer getroffen anlässlich der Balser Aufführung von DONNERSTAG. Ein Gespräch darüber, was es heisst, Stockhausens Musik zu bewahren, aber auch in die Zukunft zu führen.

Gespielte Musik

Redaktion: Cécile Olshausen