Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? Michel van der Aa

  • Heute, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Heute, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. August 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Erst die Gitarre. Später eine Tonmeisterausbildung. Dann ein eigenes kleines Produktionsstudio – und mit 23 wusste er, was er zu tun hatte. Komponieren.

Portrait von Michel van der Aa
Bildlegende: Der Komponist Michel van der Aa imago / DRAMA-Berlin.de

Am Konservatorium in Den Haag genoss er die Vielfalt, die ihm entgegen schlug und lernte nicht nur zu komponieren, sondern das Interdisziplinäre zu schätzen: Tanz, Theater, Film, Elektronik. Und die Vielfalt wurde – schleichend und ganz selbstverständlich – ein ganz wesentlicher Teil seiner Sprache. Van der Aas Stücke sind eigene Wesen, sie haben Statur, Hautfarbe, eine Art sich zu bewegen. Sie fangen an, Geschichten zu erzählen, zeigen sich, verstecken sich, exponieren sich, offenbaren einen Charakter, geraten in viele Situationen oder kreisen um sich selbst: Identitäten verschwimmen.

Eine Begegnung mit Michel van der Aa, dem «composer-in-residence» beim Lucerne Festival 2017.

Gespielte Musik

Redaktion: Florian Hauser