Ein katalanischer Abend mit Nuria Rial und L’Arpeggiata

Die katalanische Sopranistin Nuria Rial mit einem musikalischen Heimspiel, zusammen mit dem Ensemble LArpeggiata und ihrer Leiterin Christina Pluhar. Aus dem reichen musikalischen Erbe Kataloniens haben die beiden Tänze und Lieder ausgewählt vom Mittelalter bis heute.

Und auch wenn Christina Pluhar eigentlich von der Alten Musik herkommt, sprengt sie die musikalischen Stilgrenzen durch ihre eigene Art, sich der Tradition zu nähern.

La Dama d'Aragó, Canario
Bella de vos som amoros, La Filadora, La Margarideta
Fandango
La presó de Lleida, La plome de perdiu
Durme, durme; Ciacona
La mare de Déu, El cant dels aucells, Nit de vetlla, Jota Marinera
El Mariner, Bolero de s'escandalari

Nuria Rial, Sopran
L'Arpeggiata: Sarah Ridy, Barockharfe; Margit Übellacker, Psalterium; Marcello Vitale, Chitarra battente & Barockgitarre; Doron Sherwin, Zink; Boris Schmid, Kontrabass; David Mayoral, Perkussion; Francesco Turrisi, Cembalo
Christina Pluhar, Theorbe & Leitung

Aufnahme vom 15. Juni 2014 an den Musikfestspielen Potsdam Sans-Souci

Redaktion: Mariel Kreis