Im Rausch des Rhythmus

Vier Perkussionisten aus Mexiko und vier Perkussionisten aus Ungarn treffen an diesem Abend aufeinander: Die Amadinda Percussion Group und das Psappha Percussion Ensemble; sie spielen Werke für Perkussion von Aurél Holló, György Ligeti, Nigel Westlake, Steve Reich u.a.

Die Mitglieder der Amadinda Percussion Group aus Budapest spielen seit 30 Jahren zusammen, und sie haben in dieser Zeit Musikgeschichte geschrieben: John Cage, György Ligeti oder Steve Reich haben für sie komponiert.

Einige Jahre jünger ist hingegen das mexikanische Psappha Percussion Ensemble, das unter anderem auch in der traditionellen mexikanischen Musik zu Hause ist, für dieses Konzert aber moderne Stücke aus fünf Kontinenten zusammenbringt.

Amadinda Percussion Group (mit Károly Bojtos, Aurél Holló, Zoltán Rácz, Zoltán Váczi)
Katalin Karolyi, Mezzosopran
Lajos Tóth, Schlagzeug

Psappha Percussion Ensemble (mit Fernando Correa, Alejandro Inda, Edmundo Langner, Diego Rojas)

Konzertaufnahmen von den Schwetzinger Festspielen (2. Juni 2013) und vom Festival de Estoril Lissabon (19. Juli 2012)