Maurice Steger & friends in Ittingen

Der Blockflötist Maurice Steger hat über seine künstlerische Leitung der Ittinger Pfingstkonzerte das Motto «Ostwind» gesetzt. Dazu passt die Erstaufführung der Komposition des Japaners Toshio Hosokawa, der seinen singenden Garten in Venedig für Barockorchester eingerichtet hat.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Passend auch die Gäste aus Prag: Das Pavel Haas Quartet präsentiert sich u.a. mit Smetana's autobiografischem Streichquartett Nr.1. Maurice Steger selbst tritt als Solist auf und leitet das La Cetra Barockorchester Basel in Werken von Zelenka, Veracini und Händel, wofür auch die Sopranistin Nuria Rial nach Ittingen gekommen ist.

Jan Dismas Zelenka: Sinfonia Concertante a 8, ZWV 189
Toshio Hosokawa: «Singing Garden in Venice» für Barockorchester
Georg Friedrich Händel: Arien aus «Lotario» und «Giulio Cesare»
Francesco Veracini: Ouverture für Dresden Nr. 6 g-Moll
Georg Friedrich Händel: Tanzsuite aus «Almira, Königin von Kastilien»
Bedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-moll «Aus meinem Leben»

La Cetra Barockorchester Basel
Maurice Steger, Blockflöte und Leitung
Nuria Rial, Sopran
Pavel Haas Quartett

Konzerte vom 18. und 20.Mai 2018, Kartause Ittingen (Ittinger Pfingstkonzerte)

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Andreas Müller-Crepon