Mendelssohn-Tage Aarau 2016 – Eröffnungskonzert

Aufsehen erregte der Pianist Matthias Kirschnereit bereits 2009 mit seiner Rekonstruktion des 3. Klavierkonzerts von Felix Mendelssohn.

Für die Eröffnung der zweiten Ausgabe der Mendelssohn-Tage war er in der Stadtkirche Aarau zu Gast und spielte die Schweizer Erstaufführung, zusammen mit dem Orchester argovia philharmonic. Dessen Chef Douglas Bostock hatte gleich zwei interessante Raritäten des Mendelssohn-Zeitgenossen Sterndale Bennett aufs Programm gesetzt. So erscheint die Musik Mendelssohns in neuem Licht, und es wird hörbar, wie ungeheuer populär das junge Genie aus Berlin damals in England war.

William Sterndale Bennett: Ouvertüre «The Naiades»
Felix Mendelssohn: Klavierkonzert Nr. 3 e-Moll (Rekonstruktion: Larry Todd)
Felix Mendelssohn: Hebriden-Ouvertüre, op. 26
William Sterndale Bennett: Sinfonie g-Moll op.43

Argovia Philharmonic
Douglas Bostock, Leitung
Matthias Kirschnereit, Klavier

Konzert vom 3. November 2016, Stadtkirche Aarau

Dieses Konzert können Sie während 30 Tagen nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Elisabeth Baureithel