Von europäischen Ländern und jungen Menschen

Ein Abend der Jungen: Zwischen 14 und 24 Jahre alt sind die Musikerinnen und Musiker im Jugendorchester der Europäischen Union, und auch die Orpheus Swiss Chamber Music Competition hat sich der Nachwuchsförderung verschrieben.

Seit 2011 bilden die Schweizer Pianistin und Komponistin Aglaia Graf und der britische Cellist Benjamin Gregor-Smith ein musikalisches Duo. Sie sind erfolgreich unterwegs, was unter anderem der 1. Preis beim Schweizer Orpheus-Kammermusikwettbewerb zeigt.

Nur für einzelne Konzertprojekte hingegen versammeln sich die Musiker im Jugendorchester, das Mitglieder aus allen EU-Staaten umfasst und auch entsprechend heisst. Ihre musikalischen Projekte sind hochambitiös, wie diesen Sommer an den BBC Proms zu hören war, und mehr oder weniger alle Musikerinnen und Musiker schaffen denn auch später den Sprung in die musikalische Profi-Liga.

Luciano Berio: Sinfonia für 8 Stimmen und Orchester
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 4 c-Moll op. 43

Vasily Petrenko, Leitung
European Union Youth Orchestra
London Voices

Konzert vom 5. August 2014 aus der Royal Albert Hall an den BBC Proms

Anschliessend: Nachklang mit dem Konzert der 1.-Preisträger der «Orpheus Swiss Chamber Music Competition»

Ludwig van Beethoven: Cellosonate A-Dur op. 69
Aglaia Graf: Odysseus (Uraufführung)
Bohuslav Martinu: Variationen über ein slowakisches Thema
Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll op. 40

Benjamin Gregor-Smith, Violoncello
Aglaia Graf, Klavier

Aufnahme vom 20. September 2014 am Swiss Chamber Music Festival Adelboden

Redaktion: Moritz Weber