Daniel Mouthon dreht am Rad der Dada-Zeit

  • Samstag, 4. Juni 2016, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 4. Juni 2016, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 5. Juni 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Daniel Mouthon, Stimmkünstler und Komponist, hat zusammen mit dem Librettisten und Schlagzeuger Dieter Ulrich eine Dada-Oper komponiert.

Das Musiktheater «Roue, à rebours» hat im Rahmen der Zürcher Festspiele am 6. Juni Première: Ein fünfzehnköpfiges Ensemble tanzt, singt, musiziert und lässt Künstler der Dada-Epoche vor 100 Jahren wieder auferstehen.

Weiter in der Sendung:

- Neuerscheinungen - Geister, Partner, Freunde, vorgestellt von Benjamin Herzog

- Stimmt's, dass Dimitri Schostakowitsch auch Fussball-Schiri war?

Beiträge

  • Stimmt's, dass Schostakowitsch Fussball-Schiedsrichter war?

    Näheres dazu von Katja Petrowskaja, Literaturwissenschafterin und Journalistin aus Berlin.

    Jenny Berg

  • Neuerscheinungen: «Geister, Partner, Freunde»

    Claude Debussy plante zwei Opern über Schauergeschichten von Edgar Allan Poe - jetzt gibt es davon rekonstruierte Fassungen auf CD. - Der Komponist ganz privat: Gustav Mahlers Briefe an Dirigenten, aber auch an seine Geliebte.

    - Und wenn der Bratschist Nils Mönkemeyer mit Sabine Meyer zusammen musiziert, klingt es entspannt, fein, freudschaftlich.

    Benjamin Herzog

  • Kaffee mit Daniel Mouthon

    Der Stimmkünstler und Komponist Daniel Mouthon im Gespräch darüber, was Dada ausmacht, wie Dada in der Musik funktioniert und warum Dadaismus uns auch heute noch etwas angeht.

    Andreas Müller-Crepon

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Andreas Müller-Crepon