Dirigent Giovanni Antonini und der Komponist Joseph Haydn

Um Haydn aus der Langweiler-Ecke herauszuholen, muss man den Schlüssel zu seiner Musik finden, sagt der Dirigent Giovanni Antonini.

Notensystem mit echten Schlüssel darin.
Bildlegende: Giovanni Antonini will bis 2032 alle Schlüssel in Haydns 107 Symphonien gefunden haben. IMAGO

Und bei jeder Sinfonie fängt die Suche wieder von Neuem an. Die nächsten 18 Jahre wird sich Antonini damit beschäftigen bis am 300. Geburtstag von Haydn 2032 alle 107 Schlüssel sämtlicher 107 Sinfonien zu finden. Dabei behilflich sind ihm seine beiden Orchester: Il Giardino Armonico und das Kammerorchester Basel.

Weiter in der Sendung:

  • Stimmt's, dass Huldrich Zwingli die Musik liebte (obschon er sie aus der Kirche fegte)?
  • Klavierlegenden auf Youtube. Und zwei neue CDs...

Autor/in: Gabriela Kägi