Kaffee mit Ruben Drole

Wenn Ruben Drole auf der Bühne steht, fällt nicht nur sein warmer Bassbariton auf. Der Opernstar aus Winterthur spielt auch mit einem komödiantischen Talent, dass sich die Bühnenbretter kräuseln.

Dabei steckt seine Karriere voller Zufälle davon erzählt er bei einem Kaffee und auch, warum er manchmal am Zoll so seine Schwierigkeiten hat.

Weiter in der Sendung:

Stimmts, dass Che Guevara unmusikalisch war?

Beethovens Violinkonzert mit Isabelle Faust und Claudio Abbado neu auf CD.

Beiträge

  • Ruben Drole in «Rinaldo» am Opernhaus Zürich, 2008.

    Kaffee mit Ruben Drole

    Wenn Ruben Drole auf der Bühne steht, fällt nicht nur sein warmer Bassbariton auf. Der Opernstar aus Winterthur spielt auch mit einem komödiantischen Talent, dass sich die Bühnenbretter kräuseln.

    Dabei steckt seine Karriere voller Zufälle davon erzählt er bei einem Kaffee und auch, warum er manchmal am Zoll so seine Schwierigkeiten hat.

    Anna Kardos

Redaktion: Annelis Berger