Leonardo da Vinci, der Instrumenteerfinder

  • Samstag, 29. Oktober 2016, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. Oktober 2016, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 30. Oktober 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Leonardo da Vinci – seine Mona Lisa ist wohl das bekannteste Gemälde der Welt. Leonardo ist aber nicht nur Maler, sondern auch ein Forscher und Erfinder – zumindest auf dem Papier: In seinen Notizbüchern entwirft er Helikopter, Fahrräder, Kanonen, Wasserpumpen und – Musikinstrumente.

Aber sind diese Entwürfe brauchbar? In der Rubrik «Stimmt's?» gehen wir dieser Frage nach.

Weiter in der Sendung:

- Beglückender Händel mit der Sopranistin Christine Karg in den Neuerscheinungen.

- «Wir brauchen eine Revolution der Zärtlichkeit». Auf einen Kaffee mit Konstantin Wecker.

Beiträge

  • Stimmt's, dass Leonardo da Vinci auch Instrumente erfunden hat?

    Nebst Belagerungs- und Flugmaschinen hat Leonardo da Vinci auch neuartige Musikinstrumente skizziert - aber funktionieren sie? Martina Papiro hat bei Walter Chinaglia nachgefragt.

    Martina Papiro

  • Neuerscheinungen: Sonntag Morgen

    Eine «Sunday Morning Sessions» mit dem Cellisten Jean-Guihen Queyras, einen Rückblick auf das Opernjahr 2016 oder berückenden Händel - all das stellt Gabriela Kaegi in ihrer Auswahl vor.

    Gabriela Kaegi

  • Kaffee mit Konstantin Wecker

    Musiker, Dichter und Revolutionär, das ist Konstantin Wecker auch noch mit 69. Seit Jahrzehnten schmettert er seine Lieder in die Welt – zornig, inbrünstig (auch mal brünstig), liebevoll oder verschmitzt. Zärtlich-zornig. Was Revolution für ihn bedeutet? Das erzählt er im Kaffee-Gespräch.

    Elisabeth Baureithel

Moderation: Florian Hauser, Redaktion: Florian Hauser