Tee und Feta-Rouladen bei Patricia Kopatchinskaja

  • Samstag, 3. November 2012, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 3. November 2012, 9:38 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 4. November 2012, 20:00 Uhr, DRS 2

Patricia Kopatchinskaja, moldawisch-schweizerische Geigerin, ist berühmt für ihre furiosen und leidenschaftlichen Auftritte, berüchtigt für ihre eigenwilligen Interpretationen. Ein Besuch in der Küche bei der Stargeigerin und ihrer Mutter.

Sie lebt in Bern, ist aber an 250 Tagen die im Jahr auf Reisen: Patricia Kopatchinskaja hat  sich internationales Renommee erspielt mit ihren kompromisslosen Interpretationen.

«Meine Geige: ein Pferd, auf dem ich reiten und fliegen kann» schwärmit sie von ihrem Instrument.

Von der Schweiz aus hat sie als junge Musikerin ihre Karriere gestartet, aber wenn sie in ihre alte Heimat Moldavien reist, ist sie immer noch die Tochter von Viktor Kopatschinsky, dem berühmten Cimbalom-Virtuosen.

SF2 zeigt am Wochenende den brandneuen Dokumentarfilm über die Musikerin. Premiere ist am Sonntag, 4. November, 23.30h.


Weiter in der Sendung:

Stimmts, dass ein Kinderspielzeug eine grosse Karriere in der Musik des 20. Jahrhunderts gemacht hat?

Neue CDs: Spätlese! - aus Barock und Renaissance.

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Annelis Berger