Titus Engel und seine Lust auf die «gesellschaftsrelevante Oper»

Zurzeit feiert er in Madrid Erfolge mit der Oper «Brokeback Mountain»: Der Schweizer Dirigent Titus Engel will Themen, die uns bewegen, Musik als «l'art pour l'art» mag er gar nicht. Ausserdem erzählt er, warum es ihn als Kind langweilte, wenn seine Eltern im Radio Mozart hörten.

Titus Engel im Teatro Real Madrid.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Stimmt's, dass ein Haus Musik machen kann? Auskunft von Dejan Despotovic vom Bau- und Verkehrsdepartement Basel.
  • Zwischen Welten neue CDs mit barocker Prunkmusik von Charpentier und dem Franzosen Théodor Gouvy, der auch als Deutscher durchgehen könnte.

Moderation: Florian Hauser, Redaktion: Florian Hauser