Unter der roten Aufnahmelampe: Ivor Bolton in Basel

  • Samstag, 3. Oktober 2015, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 3. Oktober 2015, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 4. Oktober 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die hohen Gefühlswellen von Hector Berlioz' Musik, eine Chemie zwischen dem Sinfonieorchester Basel und dem britischen Dirigenten Ivor Bolton und ein frei werdender Chefposten: Das sind einige der Faktoren, warum Basel einen neuen Chefdirigenten bekommt.

Ivor Bolton, Kind einer britischen Arbeiterfamilie, über das Kastenklavier zuhause, seine Jobs in Salzburg und Madrid und die Politik der Labours in seiner Heimat, die zu seiner Zeit nicht besonders kulturfreundlich war. «I hate them ...», sagt er, und meint, er sollte das doch wohl nicht zu laut sagen.

Ausserdem in der Sendung:

- Der gute Klang aus dem Inneren des Schafes. Warum sich Streicher dank des blökenden Getiers künftig glücklich schätzen können.

- Die geteilte Musik gegen die Einsamkeit. Patricia Kopatchinskajas neue Duo-CD im Swiss Corner.

Beiträge

Moderation: Benjamin Herzog, Redaktion: Benjamin Herzog