Die Antoniuskapelle bei Selmnau

Die Halbinsel Wasserburg ist von drei Seiten umgeben vom Bodensee – für die meisten Besucher der Stadt führt der nächste Weg für einen Ausflug deshalb aufs Wasser. Doch auch der Weg hinein ins Land lohnt sich.

Eine kleine weisse Kapelle in der blühenden Natur.
Bildlegende: Von der Antoniuskapelle aus geniesst man einen Blick über den ganzen Bodensee. BR/Tina Klett und Beate Mangold

In der Nähe von Wasserburg liegt einer der schönsten Aussichtspunkte über den Bodensee: die Antoniuskapelle bei Selmnau. Auf einem Moränenhügel steht die kleine Kapelle, die ursprünglich Eremiten als Einsiedelei diente.

Ein Beitrag von Christoph Scheule (BR) im Rahmen der Sommertour «4 in einem Boot» von BR, ORF, Radio Liechtenstein, SWR und SRF Musikwelle.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Christoph Scheule