«Mamma-Mia Doro» – ein Mundart-Adventskalender

Wo macht der Samichlaus Urlaub? Was macht ein Holzwurm, wenn er ausgehen will? Sprechen Eichhörnchen auf der ganzen Welt die gleiche Sprache? Antworten auf solche Fragen gibt das vorwitzige Eichhornmädchen Doro auf seiner unfreiwilligen Reise durchs Winterland.

Illustration von einem Eichhörnchen, das unter einem Berg von Spanischen Nüssen liegt.
Bildlegende: Das Eichhornmädchen Doro lebt eigentlich im Sommerland und entdeckt nun das Winterland. zvg

«Mamma-Mia Doro» ist eine unmögliche Adventsgeschichte mit südländischem Flair. Das Abenteuer vom Eichhörnchen Doro erzählen Irene Graf und Edith Pieren in 24 spannenden Folgen. Eine Geschichte über Unterschiede und Gemeinsamkeiten, über Fremdsein und Dazugehören, über geschlossene Türen und offene Herzen.

Buchtipp:
«Mamma-mia Doro! – e Winterländer Adväntsgschicht»
Fr. 35.--, MundART-Verlag
ISBN Nr. 978-3-9523715-4-1

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Markus Gasser