327 Verben für 80 Arten von Vogelgezwitscher

Brauchtum

«Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?» So heisst das Handwörterbuch der Vogellaute von Peter Krauss. Der Germanist und pensionierte Lehrer – er ist kein Naturwissenschaftler – hat lautmalerische Beschreibungen von Vogelrufen gesammelt. Für 80 Vögel hat er 327 Verben gefunden.

Zeichnung einer Nachtigall in einem aufgeschlagenen Buch.
Bildlegende: Flöten, schmettern, girren: Der Klang der Nachtigall ist mit Noten, Verben und Zitaten dokumentiert. SRF

Für seine Sammlung konsultierte Peter Krauss «Bremhs Tierleben», das Wörterbuch der Gebrüder Grimm sowie ornithologische Werke oder alte Lexika. Er hat auch in Gedichtbänden und in der Belletristik gesucht. All diese Begriffe sind nun in einem Wörterbuch alphabetisch geordnet. Von A wie Adler bis Z wie Zwergschnepfe.

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Susanne Sturzenegger