Akzente setzen nach dem Ausmisten

Senioren

Der erste Schritt ist getan. Nachdem man seine Wohnung entrümpelt hat, kann man endlich wieder durchatmen. Als Belohnung schaffen neue Akzente ein heimeliges Wohngefühl. Dabei muss man allerdings darauf achten, dass man seine vier Wände nicht gleich wieder zumüllt.

Vor Schnellkäufen sollte man sich beispielsweise hüten. Lilo Renner hält es sogar so, dass für jeden neuen Gegenstand ein alter weichen muss.

Da sie kürzlich von einem 8-Zimmer Haus in eine 3-Zimmer Wohnung umgezogen ist, ist Lilo Renner quasi Fachfrau auf dem Gebiet des «Entrümpelns». Ihre Erfahrungen gibt sie gerne an Hilfesuchende weiter. Deshalb bietet sie für die Pro Senectute den Kurs «Einwintern ohne Altlasten» an.

Lilo Renner versorgt die Kursbesucher aber auch gerne mit Tipps, wie man seine Wohnung heimelig neugestalten kann. Neue Farben sorgen beispielsweise für eine gute Stimmung. Wer seine Möbel zur Abwechslung einmal diagonal stellt, schafft indirekt neue, harmonische Akzente.

Beiträge

Autor/in: daue, Redaktion: Pia Kaeser