Blühende Barbarazweige zu Weihnachten

Garten

Der 4. Dezember ist der Tag der Heiligen Barbara. Nach alter Tradition werden an diesem Tag Blütenzweige der Forsythie oder von Kirsch- und Apfelbäumen geschnitten. Ins Wasser gestellt, sorgen sie in der Wohnung pünktlich zu Weihnachten für eine Blütenpracht.

Zweige mit weissen Kirschblüten in einer Glasvase.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Im «Musikwelle Magazin» erklärt Bernhard Siegmann worauf zu achten ist, damit die «Barbarazweige» zur gewünschten Zeit aufblühen.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Bernhard Siegmann