Bunte Polarsterne – Abwechslung für Balkon und Garten

Garten

Wünschen Sie sich einmal etwas anderes im sonnigen Balkonkistchen? Suchen Sie eine Balkonblume für Höhenlagen? Dann sind lang blühende Polarsterne in Weiss, Pink, kräftigem Violett oder leuchtendem Gelb goldrichtig!

Eine grosse sternenförmige gelbe Blüte.
Bildlegende: Gelbe Polarsterne im Topf SRF/Silvia Meister

Die Polarsterne (Dimorphotheca oder Osteospermum) werden auch Regenzeigendes Kapkörbchen oder Kapmargerite genannt, denn sie schliessen ihre Blüten bei Regen. Sie stammen aus Südafrika und mögen sonnige Standorte in warmer, durchlässiger Erde.

Sie wachsen kompakt, werden gut 40 cm hoch und verzweigen sich gut. Das Schneiden ihrer abgeblühten Blüten fördert ihre Blühwilligkeit. Ihre Blüten eignen sich auch vorzüglich als Schnittblume. Mit genügend Nährstoffen versorgt, blühen die Polarsterne den ganzen Sommer über immer wieder.

Haben sich infolge des Starkregens Pilzkrankheiten eingenistet, so schneidet man die gelblichen Triebe weg und desinfiziert nachher die Schere mit Sprit, damit sich der Pilzbefall nicht ausbreitet.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Silvia Meister