Der nachhaltige Einfluss von Jodlerin Heidi Sommer

Musik & Geschichten

Vor einer Woche durfte Heidi Sommer mit Familie und Freunden ihren 90. Geburtstag feiern. Die Seeländer Jodlerin ist «mitschuldig», dass Musikredaktor Guido Rüegge ebenfalls zu jodeln begann. Er teilt im «Musikwelle Magazin» persönliche Erinnerungen an eine der klangvollsten Schweizer Jodelstimmen.

Heidi und Ernst Sommer sitzen in ihrer Tracht auf einer Mauer. Ernst Sommer spielt Schwyzerörgeli.
Bildlegende: Jodelduett Heidi & Ernst Sommer. zvg

Zusammen mit ihrem Mann Ernst bildete Heidi Sommer über Jahre ein legendäres Jodelduett. Die beiden Stimmen ergänzten sich hervorragend und ergaben einen runden, vollen Klang. Zudem konnte sich Ernst Sommer dazu selber auf dem Schwyzerörgeli begleiten. Das rundete den Auftritt stets aufs Schönste ab.

In den 1970er-Jahren animierten Heidi und Ernst Sommer die Eltern von Musikredaktor Guido Rüegge dazu, ebenfalls als Jodelduett zusammen zu singen. Daraus entstand schliesslich die Jodelfamilie Rüegge.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Guido Rüegge