Die Geschichte der Marschmusik

Brauchtum

Im Mai und Juni finden in der Schweiz verschiedene Kantonale Musikfeste statt. Die Marschmusikkonkurrenz ist dabei Publikumsmagnet. Die Vereine marschieren dort in Reih und Glied die Strasse entlang und werden dabei bewertet.

Ein Musiker spielt Trompete.
Bildlegende: Freunde der Marschmusik kommen an verschiedenen kantonalen Musikfesten auf ihre Kosten. istockphoto

Es gibt ganz verschiedene Varianten zu marschieren. Die einen pflegen die traditionelle Marschmusik und marschieren zu traditionellen Märschen stramm vom Start zum Ziel. Andere Vereine unterhalten das Publikum mit Choreografien und swingender Marschmusik.

Die Marschmusik hat ihre Tradition in der Antike. Im Verlauf der Jahrhunderte hat sie sich stark gewandelt. SRF Musikwelle beleuchtet die Entwicklung der Marschmusik vom traditionellen Marsch bis zur Marschmusik mit Evolutionen.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Karin Kobler