Die Hausgartenrebe

Garten

Bis vor ein paar Jahren machte man mit Reben im eigenen Garten nicht unbedingt gute Erfahrungen. Die Reben waren anfällig für Krankheiten und mussten gespritzt werden. In der Zwischenzeit gibt es Züchtungen, die sich gut für den Hausgarten eignen.

An einem sonnigen Standort gedeihen in voller Pracht.
Bildlegende: An einem sonnigen Standort gedeihen in voller Pracht. colourbox

Die Hausgartenrebe ist robust und krankheitsresistent oder zumindest krankheitstolerant, sagt Gartenmeister Andreas Schedler im Gespräch mit Bernhard Siegmann. Die sogenannten Tafeltrauben haben in der Regel grössere Beeren und sind zum Teil frei von Kernen. Sie wurden bei der Züchtung speziell den Bedürfnissen eines Gartenbesitzers angepasst. Bei Hausgartenreben kann man kaum etwas falsch machen. An einem sonnigen Standort gedeihen sie in der Regel ohne Probleme.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bernhard Siegmann