Die Posaune ist nicht stehen geblieben

Musik & Geschichten

Im Grunde genommen ist eine Posaune simpel aufgebaut. Um Töne zu erzielen muss man keine Tastenakrobatik vollführen, sondern lediglich den Bogen ziehen. Im Prinzip ist sie noch dieselbe wie vor zweihundert Jahren – handwerklich wurde bei dem Instrument jedoch einiges weiterentwickelt.

Ein junges Mädchen, das Posaune spielt.
Bildlegende: Auszug aus dem offziellen Filmplakat zu «Swing it Kids!». zvg

Autor/in: daue, Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Karin Kobler