Franz Inauen steht zu seiner Demenz

Senioren

Er war nie ängstlich. Dies hat sich geändert, seitdem bei Franz Inauen eine Demenz festgestellt wurde. Anstatt sich zu verstecken und sich deswegen zu schämen, hat er einen eigenen Weg gefunden damit umzugehen.

Mann lächelt in die Kamera.
Bildlegende: Franz Inauen hat gelernt mit seiner Krankheit umzugehen. SRF/Alexandra Felder

Seine Gefühle und Eindrücke hält Franz Inauen seit seiner Diagnose in Bildern oder Texten fest, oder er arbeitet im Garten. Das befreit ihn vor schlechten Gedanken, die ihn manchmal plagen. Als ehemaliger Seelsorger kümmerte er sich jahrelang um demenzkranke Menschen, und weiss somit, was auf ihn zukommen kann.

Autor/in: daue, Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Pia Kaeser