«Hannigalp-Walzer» ein Geschenk an Grächen

Musik & Geschichten

 In unserer Sommerserie «Titelgschicht» erfahren wir, wie berühmte Lieder der Schweizer Volksmusik entstanden. Komponist Ruedi Wyss erinnert sich diesmal an die Ursprünge seines Walzers «Hannigalp». 

Dorf Graechen mit Bergen im Hintergrund.
Bildlegende: Im Walliser Dorf Grächen leben rund 1500 Menschen. wikipedia

Die Aufnahme stammt aus der Sendung «Amstad und Hasler» - der Vorgängersendung der «Potzmusig» - mit den Moderatoren Katrin Hasler und Edmund Amstad.

Das Interview fand am: 11. Oktober 1997 statt.

Autor/in: daue, Redaktion: Thomas Wild