Mummenschanz und Totentanz

Die Basler Fasnacht ist laut, fröhlich und bunt. Es gibt aber auch die dunkle, unheimliche Seite, die trotz allem fasziniert. Es geht um den Zusammenhang von «Mummenschanz und Totentanz».

Zur Fasnacht gehören Kostüme in den schönsten Farben. Übermütige Waggis mit riesigen Nasen, verschrobene alte Tanten und bunte Bajasse. Doch inmitten des Narrentreibens tauchen ab und zu makabere Darstellungen vom Tod auf. Ist das nur an der Basler Fasnacht zu sehen oder auch anderswo? Anne-Käthi Zweidler hat bei der Volkskultur-Journalistin und -Autorin Edith Schweizer-Völker nachgefragt.

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler