Mundartwörterbuch für den Urner Dialekt

Brauchtum

Dem Haus sagt der Luzerner «Huus», der Nidwaldner «Huis» oder der Urner «Hüüs». Gerade der Urner Mundart ist ein neues Wörterbuch gewidmet. Es umfasst 1000 Seiten und erklärt unter anderem was ein «Liichefinger» oder eine «Forzglogge» ist.

Autor Felix Aschwanden aus Altdorf hat zu jedem erfassten Urner Dialektwort die sprachliche Herkunft festgehalten.gge".
Bildlegende: Autor Felix Aschwanden aus Altdorf hat zu jedem erfassten Urner Dialektwort die sprachliche Herkunft festgehalten.gge". SRF

1982 erschien das erste Urner Mundart-Wörterbuch. In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Sprache verändert, gleichgeblieben ist die Nachfrage. Darum veröffentlicht Autor Felix Aschwanden eine neue Ausgabe des Urner Lokal-Dudens.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Lukas Z'berg