Nachtwächter von Beromünster

Der klassische Nachtwächter hat seit Jahren ausgedient. In Beromünster erlebt er eine schauspielerische Renaissance. Ludwig Suter martschiert mit Interessierten auf dem Nachtwächterweg und erzählt unterwegs Geschichten.

Ludwig Suter, ausgerüstet mit Helebarde, Feuerhorn und Laterne führt durch Stift und Flecken Beromünster. Er folgt dem Weg, den der Wächter laut alten Urkuinden immer zwischen Sonnenuntergang und -aufgang gegangen ist. Dazu erzählt «Nachtwächter» Suter Geschichten voll Kurzweil und mit Gesang.

Ludwig Suter ist Ur-Möischterer und seine Vorfahren sind hier seit Jahrhunderten beheimatet. Mit der reichen Geschichte seines Heimatortes ist er bestens vertraut. Über Kunsthandwerk, Traditionen und Bräuche des Marktfleckens hat er schon mehrfach publiziert und Ausstellungen gestaltet. Im «zivilen» Beruf ist Nachtwächter Suter Illustrator, Grafiker und Zeichnungslehrer.

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Kurt Zurfluh