Nasendusche

Gönnen Sie Ihrer Nase ab und zu eine Dusche. Diese reinigt die Schleimhaut von Staub, Schmutz und Allergenen. Für die Nasendusche wird eine Kochsalzlösung verwendet, die selber hergestellt werden kann.

Jill Keiser hat mit Professor Dr. Reinhard Saller über Sinn und Zweck einer Nasendusche gesprochen und ihn gefragt, wie man bei der Nasenspülung vorgeht.

Die Kochsalzlösung, die für eine Nasenspülung verwendet wird, kann selber zubereitet werden. Man nehme:
1 gestrichener Teelöffel Kochsalz (4 Gramm)
½ Liter Wasser (evtl. abgekocht für bessere Haltbarkeit)
Vollständig auflösen!
Verschliessen und kühl und sauber aufbewahren.
Haltbarkeit: ca. 3 Tage

Moderation: Jill Esther Keiser, Redaktion: Jill Esther Keiser