Peter Eggenberger - «Vo Wiertschafte ond Wiertshüüsler»

Brauchtum

Sie werden immer rarer, die kleinen Kneipen und Wirtshäuser auf dem Lande. Über lange Zeit galten sie als Zufluchtsort, wo man Neuigkeiten erfahren und sich austauschen konnte.Manche Geschichte trug sich in diesen Wirtshäusern zu, die der Autor Peter Eggenberger festhielt.  

Der Autor Peter Eggenberger in seiner Bibliothek zuhause.
Bildlegende: Peter Eggenberger verfasste schon manches Buch in Mundart. peter-eggenberber.ch

Gerade in seiner Heimat Appenzell Ausserhoden sind in den letzten paar Jahrne an dutzende Wirtschatfen geschlossen worden. Mit vergnüglichen Kurzgeschichten im Kurzenberger Dialekt berichtet Eggenberger nun in seinem Buch «Vo Wiertschafte ond Wiertshüüsler» über teils erstaunliche Begebenheiten und verblüffende Zwischenfälle, wie sie sich in den Pöstli, Rössli und Bären vergangener Zeiten und heute zugetragen haben. Man darf dabei staunen, schmunzeln und immer wieder einmal auch herzhaft lachen.

Autor/in: daue, Redaktion: Susanne Sturzenegger