Psychotherapie funktioniert auch im Alter

Gesundheit

Sigmund Freud glaubte, ab 50 Jahren sei der Mensch zu alt, um zu lernen. Früher waren die Psychiatrie-Anstalten nur für Spinner und Verrückte. Heute weiss man, dass das Gehirn plastisch bleibt. Aber es tun sich auch heute noch ältere Menschen schwer damit, sich einer Psychologin anzuvertrauen.

Mann in der Psychotherapie.
Bildlegende: Etwa jede und jeder Zehnte entwickelt im Alter eine Depression. Colourbox

Claudia Schweizer, leitende Psychologin in der Alterspsychiatrie der UPD Bern erklärt, warum die Psychotherapie auch bei älteren Personen nützt, und warum sie sich auch in der Geschichte auskennen muss.

Redaktion: Brigitte Wenger