«Rosmarie» steht für Beständigkeit

Mit dem Lied «Rosmarie» wurde der Männerchor Schluneggers Heimweh schlagartig bekannt. Die Idee dazu hatte Georg Schlunegger. Schon oft wurde ihm die Frage nach Rosmaries Existenz gestellt. «Nein, es gibt sie nicht wirklich», meint der Berner Oberländer und erzählt die Geschichte zum Lied.

Gruppe Sänger während Aufzeichnunge von «Donnschtig Jass».
Bildlegende: Schluneggers Heimweh berührt mit «Rosmarie». SRF

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Guido Rüegge