Selbstverteidigungskurse für Senioren

Senioren

Betagte Menschen sind leichte Opfer für Kriminelle. Dank einem Selbstverteidigungskurs kann man sich aber mit wenigen Tricks auch noch in hohem Alter gegen einen Angriff zur Wehr setzen. Dabei hat ein solcher Kurs noch einen zusätzlichen, positiven Nebeneffekt. 

Mit einfachen Techniken kann man bei einem Angriff viel erreichen.
Bildlegende: Mit einfachen Techniken kann man bei einem Angriff viel erreichen. dissens.de

«Ich kann mich wehren»! Wer sich dessen bewusst ist, geht schon einmal mit viel mehr Selbstvertrauen durchs Leben. Genau dieser Gedanke wird in einem Selbstverteidigungskurs für Senioren vermittelt. Dabei geht es gar nicht einmal darum, akrobatische Meisterleistungen zu vollbringen. Vier einfache Techniken genügen, um einen Angriff abzuwehren.  

Die Kurse sind zudem speziell auf ältere Menschen zurechtgeschnitten. In konkreten Situationen werden Abwehrtechniken praktisch erlernt. Etwas Beweglichkeit, Balance und Bereitschaft reichen also aus. Kursleiter Markus Lanz bleibt denn auch realistisch: «Es lohnt sich nicht seine Gesundheit wegen eines Geldbeutels aufs Spiel zu setzen. Wird man aber frontal angegriffen, weiss man wie man sich wehren kann.»

Autor/in: daue, Redaktion: Pia Kaeser