Ted Herold: Der «deutsche Elvis»

Musik & Geschichten

Die Haare sind ein wenig dünner geworden, die Stimme aber nicht: «Ich fühl mich nicht wie 70», liess Alt-Rock´n´Roller Ted Herold zu seinem runden Geburtstag verlauten.

Harald Schubring wurde am 9. September 1942 in Berlin geboren. Den Namen Ted Herold legte er sich 1958 zu. Ted Herold wurde bald darauf als «deutscher Elvis» gehandelt und eroberte die Herzen der Teenager im Sturm.

Songs wie «So schön ist nur die allererste Liebe», «Hula Rock» oder sein grösster Erfolg «Moonlight» begleiten seitdem eine ganze Generation.

Zu seinem 70. Geburtstag hat sich Ted Herold selbst beschenkt: Er veröffentlicht das neue Album «Wahre Liebe wird nicht älter». Damit möchte der deutsche König des Rock'n'Roll einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere setzen.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Thomas Wild