Tiefer Fall am Piz Buin

Brauchtum

Zwanzig Meter stürzt Jakob Weilenmann am 14. Juli 1856 in eine Gletscherspalte. Nach erfolgreicher Erstbesteigung des Piz Buins verliert er auf dem Rückweg fast sein Leben. aber er hat Glück. Sein Seil hält. Seine historische Leistung und dramatische Geschichte werden dennoch kaum wahrgenommen.

Jakob Weilenmann in Bergsteigeroutfit.
Bildlegende: Jakob Weilenmann war Alpinist und ein talentierter Autor. zvg

Alle Augen sind nämlich auf die Erstbesteigung und Tragödie am Matterhorn gerichtet, die genau am selben Tag stattfindet. Die Erstbesteigung des Piz Buin gilt dennoch als historisch und wird nun zum 150-jährigen Jubiläum im Buch «3312. Piz Buin Literarische Erkundungen 1865-2015» ausgiebig gewürdigt.

Autor/in: daue, Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Susanne Sturzenegger