Titelgeschichte: «Vo Luzärn gäge Wäggis zue»

Musik & Geschichten

Das Volkslied «Vo Luzärn gäge Wäggis zue» verdanken wir einer Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee und einer anschliessenden Wanderung auf die Rigi. Geschrieben wurde es 1832 von Johann Lüthi aus Oberbuchsiten. Volkskundlerin Elisabeth Pfluger erzählt die Geschichte zum bekannten Rigilied.

Ein Dampfschiff in der Abenddämmerung auf dem See.
Bildlegende: Das Dampfschiff Unterwalden auf dem Vierwaldstättersee. Keystone

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Guido Rüegge