Weltjugend musiziert

Musik & Geschichten

Anfang Juli finden in Zürich die Weltjugendmusiktage statt. Ein paar Länder werden allerdings nicht vertreten sein. In Afrika und Südamerika etwa gehört Blasmusik nicht zur Landeskultur. Ebenso wenig wie in Ländern mit einer ärmeren Bevölkerung.

Ein grosses Orchester mit jungen Musiker.
Bildlegende: Eine von vielen Jugendbands am Weltjugendmusikfestival 2017: die 2013 gegründete Melngailskolas Big Band aus Lettland.. msbb.lv

In Afrika, Südamerika und armen Ostblockländern gibt es Bestrebungen, damit Kinder Blasinstrumente lernen können. Auch aus der Schweiz bringen Musiker und Musikhäuser seit Jahren Instrumente zum Beispiel nach Kamerun, Equador oder Ungarn. Was die Spender bei Besuchen in diesen Ländern erleben, brennt sich für immer in ihr Herz.

Zur Zeit ist eine Delegation aus Equador in der Ostschweiz. Am 1. Juli ist ein Konzert mit einem Jugendbrass Quintett aus Equador in Islikon geplant.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Karin Kobler