Winterferien mit Sommerhit

Musik & Geschichten

«Capri, cest fini» war der grosse Sommerhit des Jahres 1965 und machte den jungen französischen Sänger Hervé Vilard über Nacht zum internationalen Star.

Ein junger dunkelhaariger Mann auf einem Plattencover.
Bildlegende: Hervé Villard auf dem Cover zum Album «Tendres Années 60». zvg

Das wunderbare Chanson über eine innige Liebe auf der italienischen Ferieninsel Capri gehört mit seiner einschlägigen Melodie mittlerweile unbestritten zu den Evergreens.

Von seiner ersten Schallplatte konnte der damals erst 20-jährige Hervé Vilard Mitte der sechziger Jahre über 3 Millionen Stück absetzen.

Seinen grossen Hit haben unzählige Interpreten nachgesungen, darunter Udo Jürgens und – ein französischer Kellner in einem Wintersportort im Wallis.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Ueli Stump