Zum Inhalt springen

Rezepte Schokoladenkuchen

Das Rezept von Meisterbäcker Tobias Funke

Schokoladenkuchen
Legende: Schokoladenkuchen SRF

für 4 Portionenformen

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 100 g Maracaibo Schokolade, 68%
  • 50 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 25 g Mehl
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • Butter und Zucker (oder Butter und Mehl) für die Formen

Zubereitung:

Die Butter mit der Schokolade im Wasserbad auf 48° C erhitzen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, anschliessend die Butter-/Schokoladen-Mischung mit einem Gummischaber darunter ziehen. Das Mehl hinzufügen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben. In 4 ausgebutterte und bezuckerte oder mit Mehl bestäubte Portionenformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 210°C 5 bis 7 Minuten backen.

5 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

  • Kommentar von Daniela Germann, Chur
    Auch ich habe das bemerkt betr. Mehlzugabe 25 od. 50 Gramm. Ferner aber ist im Film die Rede von einer Backzeit von 8 Minuten bei 180 Grad im Rezept hingegen von 5 - 7 Minuten bei 210 Grad. Spielt das auch keine Rolle, wie heiss der Backofen ist? Vielen Dank im Voraus für die Antwort und frohe Festtage.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF Unterhaltung, Zürich
      Liebe Frau Germann. Es ist kein Problem weniger Mehl zu nehmen. Viele Schokoladenkuchen werden ganz ohne Mehl gemacht. 180 Grad 8 Minuten und 210 Grad 5-7 Minuten gleichen sie in etwa aus. Die Öfen der Köche sind anders als jene der Privatküchen, daher wurde das angepasst. Wichtig ist, dass die Küchlein nicht zu stark gebacken werden, damit sie innen noch etwas flüssig sind.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ingvild Siegfried, Grossaffoltern
    Genau, habe das Rezept mit 25 gr Mehl nachgebacken und die Schoggichüechli sind super gekommen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tribelhorn Ruth, Schaffhausen
    Liebe Myriam, Beim Schokokuchen von Tobias Funke ist im Rezept 25 gr Mehl angegeben. Beim herstellen wurden aber 50 gr Mehl daruntergemischt. Was ist richtig? Liebe Grüsse Ruth
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF Unterhaltung, Zürich
      Liebe Frau Tribelhorn. Ob 50 oder 25 gr spielt bei dieser kleinen Menge keine Rolle. Sie können beides ausprobieren und erhalten einen schmackhaften Schoggikuchen. Viel Spass beim Nachbacken!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen